Freitag, 2. Februar 2018

Neues von Sonnentor - Kardamom- und Rote Beete-Latte

Meine Lieben,
♥-lich willkommen zu einem neuen Beitrag und dieses Mal freue ich mich wieder ganz besonders, euch hier begrüßen zu können. Denn ich möchte euch heute den Rote-Beete-Latte und den Kardamom-Latte von Sonnentor* vorstellen. Wer mich kennt, weiß, das ich Produkte zum Einrühren in (Pflanzen-)Milchprodukte wirklich gern verwende und eben auch gern einmal zu etwas außergewöhnlicheren Produkten greife. Und ihr wisst vielleicht schon, dass ich Sonnentor liiiieebe. ♥


Ich glaube, dass ich im ersten Moment schon etwas skeptisch war, als ich "Rote Beete-Latte" gelesen habe. Mit dem Kardamom-Latte konnte ich mich eher noch anfreunden. Aber natürlich war ich wahnsinnig neugierig, wie die beiden Getränke wohl schmecken werden. Es ist nämlich immer wieder schön, eine tolle Alternative zu den mega süßen Chai-Latte Getränken aus dem Supermarkt zu finden. Also machte ich mich ans Testen. :)


○○○ about Sonnentor - das Wichtigste in Kürze ○○○

Vielleicht seid ihr neu auf meinem Blog oder habt meine älteren Beiträge zum Unternehmen noch nicht gelesen, dann solltet ihr euch die folgenden Infos zu Sonnentor nicht entgehen lassen. ;)

"Wir von SONNENTOR glauben, dass Wertschätzung und Respekt noch keinem geschadet hat. Daran halten wir uns, im Umgang mit unserer Umwelt und unseren Mitarbeitern, Bauern, Lieferanten, Kunden, schlicht: unseren Mitmenschen. Das beginnt beim ökologischen Anbau und endet bei der Gemeinwohl-Ökonomie. Falls es überhaupt irgendwo endet."

♥ österreichisches Unternehmen seit 1988
♥ bietet um die 900 regionale und überregionale Bio-Produkte, u. a. Tee, Kaffe, Gewürze, Kakao oder Geschenkartikel
♥ Produkte sind fairtrade, mitunter vegan
♥ Unternehmen arbeitet gemeinwohl-ökonomisch und nachhaltig

Die Philosophie von Sonnentor besteht darin, zu leben und leben zu lassen, sich gegenseitig anzuerkennen und wertzuschätzen und auf fruchtbare Kooperationen zu bauen.

"Wir können nicht die ganze Welt verändern, aber uns reicht auch schon ein Stück."

Zum Thema "Bio- und Nachhaltigkeit" verlinke ich euch hier nochmal nähere Informationen, denn Sonnentor beschreibt wirklich sehr ausführlich, wie diese Thematik in ihrem Unternehmen gehandhabt wird.


Ich kann euch nur sagen, dass mich Sonnentor einfach immer wieder überzeugen kann. Ich verwende viele Gewürze sowie Gewürzmischungen und auch Teesorten der Marke und liebe sie. Mit dem Unternehmen kann ich mich einfach voll und ganz identifizieren.

○○○ erster Eindruck ○○○

Als ich mein Päckchen auspackte, war ich mehr als begeistert. Zum einen entdeckte ich da die beiden Döschen und zum anderen die Nachfüllpackungen. Beide sehen wirklich wunderschön aus. Das Design ist farblich sehr schön gestaltet, passend zum Produkt an sich, und es ist eben so typisch Sonnentor. Das Unternehmen bleibt sich einfach treu. Ich mag diese verschnörkelte Designs wahnsinnig gern und ach, ich könnte ewig schwärmen... kurz gesagt: der erste Eindruck war seeehr positiv!
 


○○○ Sonnentor - Kardamom Latte - Bio-Gewürzmischung - je 45 g - 6,45 € (Dose) & 4,99 € (Packung) - vegan ○○○
 

Im grünen Design und auch als grünes Pulver kommt der Kardamom-Latte daher. Es handelt sich um eine 100%-ig bioqualifizierte Gewürzmischung, welche zum Einrühren in (Pflanzen-)Milch geeignet ist. Allerdings lässt sich das sehr fein gemahlene Pulver auch für andere Rezepte, wie z. B. für das Schokomousse, verwenden.

Der Kardamom-Latte dient als kleiner Wachmacher und bringt einen schwungvoll durch kleine Motivationstiefs. Geschmacklich ist er mild und wärmend


Hier könnt ihr das fein gemahlene Pulver sehen. Doch welche Zutaten sind enthalten?

♥ Kardamom ♥ Rosenblüten ♥ Muskat ♥ Spinat ♥ Lavendelblüten ♥ Nelken ♥ Vanille ♥

Das Tolle ist, es ist KEINE Spur von Zucker enthalten und die Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

○○○ Wie wird der Kardamom-Latte zubereitet? ○○○

Das geht natülich ganz easy. Ihr könnt für die Zubereitung sowohl Milch also auch pflanzliche Milchprodukte verwenden. Diese (250 ml) wärmt ihr auf und da hinein rührt ihr das Pulver. Wenn ihr es lieber süß mögt, könnt ihr noch Agavendicksaft (oder eben andere Süßungsmittel) hinzugeben.


Hier habt ihr den fertigen Kardamom-Latte. Und wie schmeckt er nun?

○○○ Meine Meinung ○○○

Lecker schmeckt er, äußerst lecker! Aber zurück zum Anfang. Als ich das Päckchen öffnete, stieg mir ein wunderbar leckerer und vor allem würziger Duft in die Nase. Ganz vorn dran war natürlich der Duft nach Kardamom und der ist auch geschmacklich sehr dominierend. Das Pulver lässt sich wunderbar einrühren, Klümpchen entstehen nicht. Da es sich allerdings um gemahlene Gewürze handelt, lösen sich diese nicht vollständig auf. Meine Kardamom-Latte habe ich übrigens mit Agavendicksaft gesüßt, denn es bisschen Süße benötige ich dann doch.
Der erste Schluck war aber dennoch gewöhnungsbedürftig. Ich war so einen Geschmack einfach nicht gewohnt und assoziierte ihn ein klein wenig mit "Seife". Aber schon nach dem zweiten Schluck schmeckte die Milch einfach sooooo viel besser. Es ist eben wirklich ein besonderer Geschmack. Aber ihr erhaltet kein künstlich schmeckendes Produkt, sondern eine wunderbar leckere Würzmilch! Also ich bin mehr als angetan, würde die Milch aber lediglich in warmen Zustand genießen. :)


○○○ Sonnentor - Rote-Beete Latte - Bio-Gewürzzubereitung - 70 g, 6,49 € (Dose) & 70 g, 4,99 € (Packung) - vegan ○○○


Bei der zweiten würzigen Mischung handelt es sich um das pinkfarbene Rote Beete-Latte-Pulver. Nur mal so nebenbei, die Dose ist doch soooo hübsch, nicht? Auch hier haben wir es mit einem 100%-ig bioqualifizierten Trendgetränk zu tun. Ihr könnt das feingemahlene Pulver in die (Pflanzen-)Milch einrühren oder für leckere Desserts, wie z. B. den Pinke Power Kuchen, verwenden.

Das Pulver der roten Rübe hat eine natürliche Süße, weswegen ihr auf zusätzliche Süße verzichten könnt. Falls ihr also ein bisschen pinke Power vertragen könnt, solltet ihr diese Rote Beete-Latte durchaus testen. Geschmacklich finde ich das eingerührte Pulver süßlich, wärmend und leicht würzig.


Sieht es nicht wunderbar hübsch aus? Und das ganz ohne Chemie, denn lediglich folgende Zutaten sind enthalten:

♥ Rote Beete ♥ Hagebutte ♥ Reismehl ♥ Trennmittel: Calciumcarbonat ♥ Muskat ♥ Piment ♥ Kardamom ♥ weißer Pfeffer ♥ Nelken ♥ Chili ♥ Vanillepulver ♥

Bis auf das Trennmittel sind alle enthaltenen Produkte biologischen Ursprungs. Und wie ihr seht, ist auch hier kein Zucker enthalten.

○○○ Wie wird die Rote Beete-Latte zubereitet? ○○○

Die Zubereitung verhält sich nicht anders wie bei dem Kardamom-Latte auch. Ihr gebt einen Esslöffel des Pulvers in 250 ml warme (Pflanzen-)Milch und verrührt alles gut miteinander. Schon ist eure pinkfarbene Milch fertig. Süßen könnt ihr euer Getränk natürlich immer noch, wobei ich das als überflüssig empfand.


○○○ Meine Meinung ○○○

Lecker! Ich hätte echt nicht gedacht, dass Rote Beete, eingerührt in (Pflanzen-)Milch, so gut schmecken kann. Aber das tut sie. Auch wenn der erste Schluck wieder etwas ungewöhnlich war aber geschmeckt hat es. Indem ihr mehr oder weniger des Pulvers in die Milch gebt, könnt ihr natürlich die Geschmacksintensität variieren. Ich mochte es lieber, wenn es nicht ganz so stark schmeckte. Und vor allem hat mir diese Milch nur warm geschmeckt. Ich konnte eine leichte Schärfe wahrnehmen, was durch die Chili bedingt ist. Dadurch empfand ich die Latte als wärmend. Die Rote Beete sticht geschmacklich natürlich heraus, wird aber durch eine leicht orientalische Note abgerundet. Eine Süße ist natürlich wahrzunehmen aber dabei solltet ihr Bedenken, dass es sich eben um Fruchtsüße handelt und die schmeckt nun mal anders als weißer Kristallzucker. Mir hat die Rote Beete-Latte aber ebenfalls wirklich gut geschmeckt. :)

 

○○○ Mein Fazit ○○○

Beide Produkte sind wunderbar aufeinander abgestimmte Gewürzmischungen, die einfach mit ihren jeweiligen Zutaten sehr gut miteinander harmonieren und natürlich im Geschmack sind. Sie enthalten keinen Zucker und können individuell gesüßt werden. Zudem schaffen sie neue Motivation und bringen die Gedanken in Schwung. Sowohl der Kardamom- als auch die Rote-Beete-Latte sind auf ganzer Linie zu empfehlen. Und um die Serie komplett zu machen, verlinke ich euch hier noch meinen Beitrag zur Kurkuma-Latte von Sonnentor. ♥ 

Vielen lieben Dank an Sonnentor für diese wunderbar leckere Kooperation und das In-Schwung-Bringen meiner Sinne. ♥

Würdet ihr solche Gewürzmischungen gern einmal probieren? Kennt ihr Sonnentor?

*Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, was keinesfalls meine persönliche Meinung beeinflusst - Beitrag enthält Werbung



Kommentare:

  1. Ich habe mir den Kardamom Latte gegönnt! Er schmeckt wirklich wahnsinnig lecker :D Bald weiß ich vor lauter guten Heißgetränken nicht mehr was ich trinken soll, den Kurkuma Latte finde ich nämlich auch mega :) Nur bei dem Rote Beete bin ich raus, das ist so gar nicht mein Geschmack :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, geht mir auch so, nur greife ich viel lieber auf so natürlich schmeckende Heißgetränke zurück als auf die (Chai) Latte-Produkte aus dem Supermarkt, die so mega süß sind. Freut mich ja, wenn du das Produkt bereits kennst. :)

      Ja, ich glaube, dass es hinsichtlich der Roten Beete wohl einigen so ergehen wird. :D

      Löschen
  2. Klingt gut! Ich liebe Chai, aber die Rührmischungen sind mir immer zu süß. Der Kardamom-Latte klingt besonders gut, ein Ex von mir hat immer Kardamom in den Kaffee getan, seitdem kann ich keinen normalen Kaffee mehr trinken =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, das geht mir eben ganz genauso. Von solchen Packungen kann ich vielleicht mal ein bis zwei trinken aber danach kann ich ewig nicht mehr ran, eben weil sie zu süß sind.
      Ich kann ihn dir nur empfehlen, wenn du nach einer Alternative suchst. <3

      Löschen
  3. Hallo Elisabeth-Amalie, ich mag Produkte zum Einrühren in Milch auch total gerne und freue mich da immer über neue Entdeckungen. Rote Beete Latte habe ich mal in einem Café probiert und das war wegen der rosa Optik alleine schon total toll. Sonnentor hatte ich irgendwie noch gar nicht auf dem Schirm, da muss ich mir mal das sonstige Sortiment näher ansehen :) Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, also dann bist du da bei Sonnentor genau richtig und wenn du sowas schon sogar schon probiert hast, weißt du auch, auf was du dich einlässt. :) Vielleicht testest du die Rote Beete Latte einmal aus. :)

      Löschen
  4. wirklich cool! Rote Beete Latte kenne ich, die finde ich ganz gut! Von Kardamom Latte habe ich noch nie gehört, kanns mir auch ganz schwer vorstellen, aber ich denke sowas muss man selbst ausprobieren ;)

    Toller Post!

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Rote Beete Latte konnte ich mir schwieriger vorstellen als Kardamom Latte. Aber der ist definitiv auch zu empfehlen. :)

      Löschen
  5. Die Mischungen machen schon neugierig, würde ich bestimmt ausprobieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir vorstellen, klingt ja auch echt gut! :)

      Löschen
  6. Also Rote Beete Latte habe ich noch nicht probiert, aber Haferdrink und Rote Beete Saft trinke ich gern einzeln. Ich habe gerade den Lebensbaum Typisch Chai Tee, der ist sehr intensiv. Und den Krüger Chai Latte Vanille Zimt finde ich recht süß.
    Liebe Grüße
    Nancy :)
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Teesorten von Lebensbaum finde ich generell sehr toll und ja der Krüger Chai ist einfach zu süß. Sonnentor kennst du ja? Dann kann ich dir beide Latte-Produkte wirklich empfehlen, vor allem, wenn du Rote Beete eh schon magst. :)

      Löschen
  7. Muss ich mal ausprobieren !
    Sieht echt lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Dank für Deinen tollen Bericht!

    Das klingt alles so toll und lecker... yummy!

    Hab einen schönen Start morgen!

    xoxo
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch alles sehr "yammi". :) Danke! <3

      Löschen
  9. Das sieht echt gut und lecker aus. Vielleicht werde
    ich mir das auch bald mal holen und dann mal ausprobieren,
    ob die Produkte so gut sind, wie du sagst.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/#

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das ist ja immer Geschmackssache. Gut sind sie auf jeden Fall und ich hoffe ganz sehr, dass sie dich geschmacklich überzeugen können. :)

      Löschen
  10. Wunderschöne Bilder! Du hast die Produkte so schön inszeniert :) <3 Ich kannte bisher noch keins von diesen Produkten aber wer weiß, vielleicht teste ich sie ja auch mal bald aus. :)

    www.sophiaston.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankechön, das freut mich voll und es macht mir auch immer sehr viel Freude. ♥ Ja, klar! Ist echt lecker! <3

      Löschen
  11. Das hört sich ja sehr interessant an, insbesondere der Rote Beete Latte. Hat mich auf jeden Fall sehr neugierig gemacht!

    Liebe Grüße
    Sonja von
    www.onefiftytwoblog.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber! Schmeckt auch echt ganz lecker! <3

      Löschen
  12. ich trink am liebsten golden mylk und matcha latte :) xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese beiden Sorten mag ich auch zu gern. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...