Donnerstag, 20. April 2017

Review und Vorher-Nachher-Bild der neuen Schwarzkopf Color Expert Color-Creme

Hallo ihr Hübschen,
in letzter Zeit habe ich auf verschiedenen Blogs immer wieder von der Omegaplex-Technologie gelesen. Die Technologie ist dafür da, Mikro-Bindungen in den Haarfasern zu schützen, zu stärken und für eine sichtbar sowie fühlbar bessere Haarqualität zu sorgen. Mit der neuen Color Expert Intensiv-Pflege Color-Creme soll es auch für Zuhause möglich sein, dass Haar professionell zu färben. Genau das haben meine Mama und ich probiert. Unten zeige ich euch dann, wie das Ergebnis bei meiner Mama ausgesehen hat.


Ich durfte zwei Produkte (in der Nuance 4.0 Dunkelbraun) der neuen Schwarzkopf Color Expert Intensiv-Pflege Color Creme testen. Zudem wurden mir noch zwei Flaschen Color Expert Farb-Versieglungs-Spülung (je 250 ml) von Schwarzkopf zugeschickt. Da meine Mama ihre Haare ständig coloriert, kann sie die Versieglungs-Spülungen gut gebrauchen, wobei ich sogar eine der Flaschen an meine Cousine verschenkt habe. Eine solche Versieglungs-Spülung kostet um die 3,99 €.


Mit der Intensiv-Pflege Color Creme sollen intensive Farbergebnisse mit einer sichtbar verbesserten  Haarqualität erzeugt werden. Das Haar soll bis zu 90 Prozent weniger brechen und sich bis zu 30 Prozente besser kämmen lassen. Insgesamt sind 19 Nuancen erhältlich. Für eine Packung zahlt man 5,99 €.

Es wird versprochen, dass graues Haar bis zu 100% abgedeckt wird. Dies ist vor allem meiner Mama immer sehr wichtig.


Ich zeige euch hier einmal den Inhalt der Color-Creme Packung. Bisher habe ich noch nie so viele Produkte in einer Packung gesehen. Neben der eigentlichen Farbe, die wie gewohnt zusammengemischt wird (beides ist mit No. 1 versehen), sind natürlich Handschuhe, eine Gebrauchsanweisung sowie ein Anti-Haarbruch Serum (dieses klebt in der Gebrauchsanweisung) enthalten. Dieses Serum wird im ersten Schritt ebenfalls unter die Farbe gemischt.

Weiterhin sind zwei Pflegeprodukte enthalten. Die No. 2 wird direkt nach dem Colorieren ins Haar gegeben. Es handelt sich um einen Pflege-Schutz, der das Haar versiegelt, pflegt und für langanhaltende Farbintensität sorgen soll. Dieser riecht übrigens total gut. *-* Drei Wochen nach dem Colorieren soll dann der Auffrischer (No. 3) verwendet werden, welcher ebenfalls das Haar stärken und den Farbschutz erhalten soll. Meist ist dann aber schon wieder ein Ansatz zu sehen, sodass der Pflege-Auffrischer nur bedingt nützlich ist.


Ich habe mir vor der Anwendung zunächst die Gebrauchsanweisung durchgelesen. Da war alles total verständlich erklärt, sodass das Zusammenmischen schnell ging. Beim Zusammenmischen muss - wie üblich - das Produkt aus der Tube in die Flasche gedrückt werden. Dies ging etwas schwieriger als bei den Colorationen von Garnier, sodass ich ganz schön fest drücken musste. Die Handschuhe waren mir etwas zu groß aber das sehe ich nicht als Kritikpunkt an.

Auf dem oberen Bild könnt ihr meiner Mama ihre Haarfarbe sehen. Der graue Haaransatz ist deutlich zu erkennen. Zudem ist das Haar im oberen Teil heller als das untere Haar. Dort ist ihre Farbe nämlich tatsächlich dunkelbraun, sodass wir lediglich den Ansatz färben mussten.

Das Färben an sich verlief wie gewohnt und problemlos. Jedoch ist mir aufgefallen, dass die Color-Creme einen ziemlich, ziemlich intensiven Geruch hat. Im Vergleich zur Garnier Coloration, welche wir sonst immer benutzen, war der Geruch der Schwarzkopf Color-Creme tatsächlich noch stärker. Das ist natürlich nicht gerade angenehm.


Hier könnt ihr nun das Ergebnis sehen. Meine Mama hat wieder schönes, dunkelbraunes Haar. Das graue Haar wurde gut abgedeckt und die Farbe entspricht einem hübschen dunkelbraun. Je nach Lichteinfall wirkte die Farbe etwas dunkler oder eben so schön dunkelbraun wie auf dem Bild. Ehrlicherweise muss ich jedoch auch sagen, dass wir mitunter einen leichten Blaustich (warum auch immer) erkennen konnten.
Meine Mama konnte nach dem Colorieren keine bessere Kämmbarkeit feststellen. Wie jedes Mal ließ sich ihr Haar schwierig kämmen. Ihr lockig-krauses Haar fühlte sich auch keinesfalls weicher oder geschmeidiger an. Letztlich kann ich also keinen großen Unterschied zu unseren bisherigen Haar-Colorationen von Garnier feststellen. Zwar liefert die Schwarzkopf Color Expert Color-Creme ein gutes Farbergebnis aber eine sichtbar verbesserte Haarqualität war nicht gegeben. Dennoch könnten wir uns durchaus vorstellen, wieder einmal eine solche Intensiv-Pflege Color-Creme mit Omegaplex-Technologie anzwenden.

Kennt ihr die neuen Colorationen von Schwarzkopf schon? Habt ihr schon einmal eine Omegaplex-Anwendung durchführen lassen?



Kommentare:

  1. Ich muss ja zugeben, dass ich mir die Haare noch nie selber gefärbt habe. Da gehe ich immer zum Friseur.
    Aber das Ergebnis sieht sehr gut aus!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich zu lesen. Also ich würde mir meine Haare auch nicht selber färben aber meiner Mama mache ich das gern. :)

      Löschen
  2. Das Ergebnis ist für Drogeriefarben gut geworden!
    Kein Rotstich, den man sonst imemr vorfindet!!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war im Sonnenlicht ein kleiner Blaustich erkennbar, das ist uns noch nie passiert. Allerdings könnte das an dem Naturgrauhaar liegen. :) Nein, ein Rotstich war glücklicherweise nicht zu erkennen. :)

      Löschen
  3. Na das hört sich echt toll an!
    Ich färbe meiner Mutter auch immer die Haare.
    Vielleicht werde ich dieses Produkt dann beim nächsten
    Mal testen! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, so sonderlich übermäßig begeistert war ich nicht aber dennoch ist das Ergebnis gut geworden. Wir benutzen sonst immer die preiswerteren Haarfarben von Garnier und damit gelingt das Färben auch sehr gut. :)

      Löschen
  4. Hey

    Ich konnte die Farbe auch testen und fand sie soweit okay, bis auf das sie bei mir eher braun wie dunkelblond geworden ist. Aber das ist nicht weiter schlimm.

    Sonnige Grüße
    Franzy

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die noch nicht ausprobiert aber meine Mama hat sich das jetzt in blond gekauft und im Regal stehen.

    Aber nach der grünen Haare Sache bleibe ich erst mal bei perfekt Mousse :D

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich verstehen, da würde ich dann auch auf altbewährte Produkte zurückgreifen. :)

      Löschen
  6. Oh... das ist aber ein sehr interessanter Bericht!

    Herzlichen Dank fürs Testen!

    Ich habe bis jetzt noch keine Omegaplex-Anwendung ausprobiert!

    Hab einen schönen Freitag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern doch! :) Vielen Dank für dein Feedback. :)

      Löschen
  7. Farblich finde ich das Ergebnis auf jeden Fall gut, aber schade, dass sich gar keine Unterschiede bezüglich der Kämmbarkeit / Geschmeidigkeit feststellen lassen. Dann kann man ja eigentlich tatsächlich bei den bisherigen Produkten bleiben :) Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, so ist es leider. Vielleicht ist das auch von Haarstruktur zu Haarstruktur anders aber in diesem Fall war wirklich kein Unterschied erkennbar. :)

      Löschen
  8. Hallo Liebes :)
    Sehr schöner Beitrag! Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen...
    Zum Thema optimale Geschmeidigkeit und Kämmbarkeit - also ich habe das jetzt das erste mal wieder durch Nichtfärben erreicht, weiß gar nicht ob das mit Farbe zu erreichen ist :D Bei mir zumindest nicht.
    Viele Grüße <3
    Juli von Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich leider auch nicht, da ich keine Farbe verwende und dahingehend auch keinerlei Probleme habe. Danke für dein Feedback. ♥

      Löschen
  9. Ich finde das Ergebnis auch toll - allerdings färbe ich mir die Haare sehr selten und allein schaffe ich es nicht (:

    Lieber Gruß ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allein ist sowas auch echt schwierig, geht mir ganz genauso. (:

      Löschen
  10. Ich habe meine Ansätze immer vom Frisör machen lassen, weil ich nie die richtige Farbe hinbekomme. Das Ergebnis bei deiner Mama finde ich richtig gut. Meist sind die Haare nach dem Colorieren härter, irgendwie unbändiger. Da habe ich mich schon dran gewöhnt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich! Das gesamte Ergebnis ist auch echt ganz gelungen. Schade aber, dass das Produktversprechen dahingehend nicht eingehalten wird. :)

      Löschen
  11. Ich finde, das Ergebnis sieht gut aus !
    Mit Haarefärben habe ich so gar keine Erfahrung, weil ich meine Farbe zu sehr mag, um zu experimentieren.
    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, du hast ja auch eine voll schöne Haarfarbe. :)

      Löschen
  12. Ich habe mir noch nie die Haare gefärbt, allerdings hat das meine Mama bei sich schon öfters getan. Ich finde das Ergebnis sieht gut aus!
    Liebe Grüße!
    LIANA LAURIE

    AntwortenLöschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...