Sonntag, 15. Januar 2017

Schrebergartensalz von Spirit of Spice und leckeres Snack-Rezept

Hallo ihr Hübschen,
habt ihr eigentlich schon einmal Snacks, wie z. B. Cracker, selbst gemacht? Bei mir war es das erste Mal und so ganz geglückt, ist es mir nicht aber lecker war es dennoch. :o) Ich werde euch im weiteren Verlauf definitiv mehr davon erzählen. Aber erst einmal zeige ich euch, was ich von "Spirit of Spice" erhalten habe. :)


Kennt ihr eigentlich das Unternehmen "Spirit of Spice"? Ich muss gestehen, dass ich davon vorher auch noch nicht so viel gehört habe, aber es lohnt sich definitiv, einen Blick auf deren Hompage zu werfen. In meinem wundervollen Paket waren wirklich großartige Produkte enthalten - das Schrebergartensalz, welches ich euch heute vorstelle, Marsala Chai und ein fruchtiger Milchreis. Nach und nach bekommt ihr dann auch zu den anderen beiden Produkten noch Rezepte und Reviews. ♥


○○○ Was hat "Spirit of Spice" zu bieten? ○○○

Eigentlich verrät uns schon der Name, dass es sich hierbei um Gewürze dreht. Denn hinter Spirit of Spice steht eine Gewürz- und Feinkostmanufaktur. Bei der Manufaktur handelt es sich um ein deutsches Familienunternehmen. Besonders hohen Wert legt das Unternehmen auf sehr gute Qualität - so stammen die Gewürze und Gewürzmischungen aus höchster Güteklasse. Des Weiteren werden den Produkten keine Aromen und Geschmacksverstärker hinzugefügt. Es handelt sich demnach um hundertprozentig reine Naturprodukte. Nebenher ist auch das Thema "Nachhaltigkeit" von großer Bedeutung. Schaut euch auf jeden Fall einmal auf der Internetseite um, es gibt viel zu entdecken.


○○○ ein Blick in das Sortiment von Spirit of Spice ○○○

Die Internetseite von Spirit of Spice ist übrigens ganz wunderschön gestaltet, schon allein deswegen solltet ihr da einmal vorbeischauen. Zudem findet ihr dort ein Gewürzlexikon, wo natürlich auch aufgeführt ist, für welche Gerichte jenes Gewürz verwendet werden kann. Aber Spirit of Spice hat nicht nur Einzelgewürze sowie Gewürzmischungen im Sortiment. Daneben sind auch verschiedene Gewürzreissorten und auch Gewürzzubehör (z. B. Gewürzmühlen) erhältlich. Zu den Gewürzen ist noch anzumerken, dass hier wirklich unzählige Mischungen für jede Küche angeboten werden: mediterrane, afrikanische oder deutsche Küche sowie Gewürze für beispielsweise Fischspeisen oder vegane Speisen. Es ist wirklich ein so tolles Angebot, da solltet ihr vorbeischauen. Um einen besseren Überblick zu haben, sind alle Produkte des Sortiments alphabetisch geordnet.



♥ Spirit of Spice ♥ Schrebergartensalz ♥ intensiver, würziger, salziger Geschmack ♥ 40 g ♥ 4,10 € ♥


○○○ äußeres Erscheinungsbild ○○○

Nun aber mal zu meinem "Schrebergartensalz". Dieses bunte Salz kommt in einem kleinen, hübschen Gläschen daher. Von solchen Gläsern bin ich ein großer Fan, da sie immer wieder verwendet werden können. Auch sonst kann sich der tolle weiße Schriftzug auf dem wunderschönen, grünen Etikett sehen lassen. Produktinformationen sind an der Unterseite des Glases angebracht. Optisch finde ich das Schrebergartensalz schon einmal sehr gelungen. Das Gläschen sieht hübsch aus aber auch das bunte Kräutersalz ist toll anzusehen.


○○○ Wofür kann das Schrebergartensalz angewendet werden? ○○○

Freundlicherweise hat mir das Team von Spirit of Spice eine Rezeptkarte mitgeschickt. So bekam ich schon eine erste Idee, wie ich das Salz verwenden kann - nämlich für eine Schrebergartenschnitte. Ihr könnt euch das Rezept auf der Karte gern einmal anschauen. Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, finde aber, dass es sich sehr lecker anhört. Ansonsten kann das Salz für die Zubereitung von Kräuterbutter, Salaten, Fisch und Fleischgerichten angewendet werden.


○○○ gesund snacken ○○○

Kurz nachdem ich bei der lieben Nicole von Klitzekleinfein dieses Rezept entdeckt hatte, kam mir die Idee, was ich zuerst mit dem Schrebergartensalz ausprobieren könnte. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben herzhafte Cracker zubereitet. Haha und das sieht man leider auch, denn ich habe die Cracker zu lange im Ofen gelassen und leider sind sie längst nicht so schön geworden wie bei Nicole. Aaaaber geschmeckt haben sie und gerade das Schrebergartensalz hat ihnen noch das gewisse Etwas verliehen. Das Kräutersalz habe ich übrigens auf die backfertigen Cracker gestreut, was ihr auf dem oberen Bild gut erkennen könnt.


Hier könnt ihr meine "Cracker" sehen - wobei "herzhafte Kekse" als Beschreibung wahrscheinlich besser passen würden :D. Wichtig ist, dass ihr den Teig von vorn herein sehr dünn ausrollt und die Cracker dann nur ganz kurz im Ofen lasst. Dennoch waren meine Cracker sehr lecker und dieser Meinung war nicht nur ich. Das Schrebergartensalz war vom Geschmack her sehr intensiv, was ganz wunderbar mit den neutral schmeckenden Crackern harmoniert hat. Ich kann euch also wirklich nur raten, das Rezept einmal zu testen (und meine Tipps zu beherzigen).


○○○ Meine Meinung ○○○

Ich war von dem Schrebergartensalz vom ersten Augenblick an sehr begeistert. Bisher habe ich solche speziellen Gewürzmischungen nicht verwendet aber jetzt bin ich so richtig auf den Geschmack gekommen. Nicht nur das Gläschen sieht optisch sehr hübsch aus, auch das Schrebergartensalz an sich schaut köstlich aus. Bisher habe ich es für Salate und eben diese Cracker verwendet. Ich setze es meist sparsam ein, weil es für mich erstens ein besonderes Gewürz ist und zweitens, weil es auch ziemlich intensiv schmeckt. Schon beim Riechen steigt einem ein kräutriger Duft in die Nase. Alles in allem fand ich das Schrebergartensalz ganz wundervoll. Spirit of Spice ist zudem ein sehr sympathisches Unternehmen und hat noch viele andere tolle Gewürzmischungen im Sortiment. Also ich bin da so richtig auf den Geschmack gekommen und kann eine klare Kaufempfehlung aussprechen. ♥

Habt ihr schon einmal Cracker selbst gemacht? Benutzt ihr solche Gewürzmischungen?




Kommentare:

  1. Cracker habe ich noch nie selbst hergestellt. Aber solche Salz-Mischungen mag ich sehr, die bekomme ich ab und zu mal geschenkt :)
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sowas eigentlich vorher kaum verwendet aber jetzt bin ich richtiger Fan davon. :)

      Löschen
  2. Das klingt ja spannen! Kannte das noch gar nicht!

    Danke auch für das Rezept!

    Hab einen schönen Sonntag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern doch! Vielleicht probierst du es ja einmal aus. :)

      Löschen
  3. Das hört sich ja echt super an! :) Ich habs bisher noch nie ausprobiert.


    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht willst du es ja jetzt einmal ausprobieren. :)

      Löschen
  4. Cracker habe ich noch nie selbst gemacht, will ich aber unbedingt mal nachholen. Die Gewürzmischung klingt super lecker *-*

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist auch echt ganz toll. Verwende die für so viele leckere Sachen, mag die total. :)

      Löschen
  5. Hallo meine Liebe,
    ich schreibe meistens unter deine Beiträge: Davon habe ich noch nie gehört / das habe ich noch nie gesehen oder gemacht :D Aber daher finde ich deine Beiträge auch so super und interessant, es gibt immer so viel neues für mich zu entdecken auf deinem Blog. Und die Posts sind wirklich toll, die Cracker sehen lecker aus!
    Viele Grüße
    Juli von Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhh Danke Liebes, das freut mich. Und für mich ist es doch schön, wenn ich dir etwas Neues zeigen kann. :)

      Löschen
  6. Liebe Elisabeth-Amalie,

    ich hab' dich nicht vergessen! :) Hier ist nun endlich der Link zu dem Stillkissen: https://www.amazon.de/Stillkissen-Lagerungskissen-verschiedenen-Farben-HOBEA-Germany/dp/B01I9OYZFY/ref=sr_1_1?s=baby&ie=UTF8&qid=1481639059&sr=1-1&keywords=stillkissen

    Du findest die Links zu den Produkten immer in meinen Wunschlisten. (Nicht zu verwechseln mit den Auflösungen!) :)

    Ich hoffe, dir geht es gut. Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, daran hatte ich nun gar nicht mehr gedacht. :)

      Löschen
  7. Wow, diese Mischung ist ganz nach meinem Geschmack! Ich benutze am liebsten Kräutersalz, das schmeckt so unglaublich gut :) Auch die Cracker haben es mir angetan, muss ich unbedingt mal auch backen.
    Liebe Grüße!
    LIANA LAURIE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich freuen, denn es ist ein echt leckeres Rezept. Werde die Cracker bald nochmal backen. :)

      Löschen
  8. Echt eine perfekte Snack-Idee!
    Hätte ich vermutlich wirklich nie selbst ausprobiert, Cracker kann man halt so easy im Supermarkt kaufen...aber selber machen ist definitiv immer eine bessere Lösung :)

    Liebste Grüsse
    Swenja
    http://www.overtheview.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, wenn dir das Rezept gefällt. Fand es bei der lieben Nicole damals auch toll. :) Selbermachen ist immer die besser Lösung, man weiß eben, wie man es zubereitet und welche Zutaten verwendet.

      Löschen
  9. Cracker habe ich schon oft selber gemacht, aber die Mischung ist mir ganz neu. Sag mir auch so gar nicht, aber interessant :9 Muss ich mal testen.
    Liebste Grüße
    Selma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie hast du denn Cracker selber gemacht? Hast du ein Rezept? :)

      Löschen
  10. Ich liebe Gewürze einfach über alles! Dieses sieht wirklich sehr interessant aus. :) Sehr schöner Blogpost!
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich komme im wahrsten Sinne des Wortes auch immer mehr auf den Geschmack von schönen Gewürzen. :)

      Löschen
  11. Solche Salz-Mischungen kenne ich gar nicht, höchste Zeit das mal auszuprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde sie super, gerade für Quark oder Salate. :)

      Löschen
  12. Cracker habe ich bisher noch nie selbst gemacht. Das wäre allerdings einen Versuch wert!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, kann ich nur empfehlen, ist eine tolle Sache! :)

      Löschen
  13. Das Salz sieht sehr sehr appetitlich aus! So schön bunt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, allein optisch ist es ein echter Hingucker aber auch zum Würzen ist es super tooll! :)

      Löschen
  14. Cracker habe ich noch nie gemacht, aber Chips. Dieses Salz könnte mich auch begeistern und ich würde es gern einmal probieren. Vor Jahren waren wir einmal bei einem Salz-Guru, der aber so etwas nicht hatte.

    Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Sonntag
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Salz ist super toll, ich kann es nur empfehlen. :) Chips würde ich auch gern mal selber machen, das finde ich echt interessant.

      Löschen
  15. Yum sieht das lecker aus!
    Darf ich fragen, wie du an die ganzen PR Samples kommst?
    Echt cool!
    xx

    http://summerlights-skye.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...