Mittwoch, 1. Mai 2013

Aprikosen-Quark-Kuchen

Hallo meine Lieben,
heute wird es einen etwas gemischten Post geben und es wird auf jeden Fall wieder Zeit für eines meiner Kuchenrezepte. ♥ Quarkkuchen schmecken mir vorallem zu dieser Jahreszeit und im Sommer sehr gut, weil sie so erfrischend sind.



hier kommt die Zutatenliste:

3 Eier
50g Zucker
375g Magerquark
4 Becher Aprikosenquark ( ich habe allerdings die Sorte Pfirsisch-Maracuja verwendet)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
30 g Hartweizengrieß
12 Aprikosenhälften aus der Dose (ca. 150g Abtropfgewicht)

so müsst ihr vorgehen:

Schritt I: Backofen auf 175° C vorheizen und die Aprikosen aus der Dose in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Als nächsten Schritt trennt ihr die Eier. Das Eiweiß schlagt ihr dann solange mit dem Handrührgerät bis es steif ist. Während ihr das Eiweiß schlagt, lasst ihr den Zucker einrieseln. 

Schritt II: In einer anderen Schüssel verrührt ihr Magerquark, Eigelb, Fruchtquark, Vanillezucker, Puddingpulver und Grieß. Anschließend hebt ihr den Eischnee unter die Masse.

Schritt III: Nun legt ihr eine Springform mit Backpapier aus und gebt den Teig gleichmäßig in die Form. Den Rand belegt ihr mit den vorher geschnittenen Aprikosenstücken.

Schritt IV: Nun wandert der Kuchen in den Ofen. Dort lasst ihr ihn 40-45 Minuten backen. Dann ist er auch schon fertig. ♥


Ihr könnt natürlich auch andere Früchte für das Belegen des Kuchens verwenden. Ich hoffe, euch hat das Rezept gefallen. Ich finde den Quarkkuchen total lecker, weil er auch nicht so süß ist. Falls ihr eher eine süßere Variante bevorzugt, gebt etwas mehr Zucker hinzu. =)


Nun wünsche ich euch noch eine schöne restliche Woche. ♥






Kommentare:

  1. Oh, der Kuchen klingt ja sehr lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht so lecker aus. Und ich habe keinen Kuchen da und schon den ganzen Tag Lust darauf.

    AntwortenLöschen
  3. oh der kuchen sieht aber lecker aus. da hätte ich jetzt gern ein stück von mit lecker sahne :) lg Di Ana

    AntwortenLöschen
  4. der kuchen sieht richtig richtig hammer yummi aus ! :) - würde ich gerne ein stück von nehmen. :D

    AntwortenLöschen
  5. Der Kuchen sieht super lecker aus! :)
    Lg ♥

    AntwortenLöschen
  6. I love your blog! It's great :) You are amazing! Feel free to my blog :)) Maybe, you follow my blog ? ♥ (If you like it)
    http://maryannfashionn.blogspot.com/
    Kisses ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Danke! Der Kuchen klingt aber auch richtig lecker! :)

    AntwortenLöschen
  8. ooooh, wie lecker der Kuchen aussieht (:

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  9. Nichts zu danken. Immer wieder gerne, Liebes <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  10. Den Kuchen backe ich auf jeden Fall nach, ich bin ein totaler Freak wenn es um Quarkkuchen geht!!!!! LECKER!!!

    http://mywonderland-alicja.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Der Kuchen hört sich sooo lecker an und sieht auch lecker aus! Mjamjam :) Werde mir das Rezept auf jeden Fall mal merken.

    Liebe Grüße
    Thea

    AntwortenLöschen
  12. hallo hallo :)
    danke für dein kommentar! ich folge dich sogar schon seit ein paar tagen :D freue mich sehr darüber, dass du mich auch verfolgst!
    liebste grüße,
    lissa

    AntwortenLöschen
  13. Hey :) du hast einen sehr schönen Blog und der Kuchen sieht mega lecker aus :) muss ich mal bei Gelegenheit auch backen.
    Vielen Dank für dein lieben Kommentar und freue mich dass du mir folgst :) ich folge dir auch schon seit heute Mittag!

    Liebst, Karla

    AntwortenLöschen
  14. Bitte bitte bring mir sofort ein Stück vorbei :P
    klickmy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Der Kuchen sieht aber sehr lecker aus, ob der auch mit Mandarinen funktioniert? Aprikosen sind nicht so meins.

    LG Dana

    AntwortenLöschen
  16. Ich hätte gerne ein Stück =)

    AntwortenLöschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...